Ihr Ansprechpartner
 Detlef Burmeister
Detlef Burmeister
Leitung Patientenmanagement
AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL
Hainstr. 35
42109 Wuppertal
(0202) 2 90 - 28 48
(0202) 2 90 - 25 05

Kompetente und vertrauensvolle Zusammenarbeit für unsere Patienten

Eine kompetente und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, den niedergelassenen Haus- und Fachärzten, steht für uns an oberster Stelle. Gemeinsam mit Ihnen tragen wir die Verantwortung für eine optimale Behandlung unserer Patienten. Damit dies reibungslos abläuft, haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Patientenanmeldung.

In Notfällen sollte der Patient sich in der Notfallaufnahme vorstellen bzw. mit dem Rettungsdienst eingeliefert werden. Unsere Mitarbeiter sind in der Erkennung und Behandlung lebensbedrohlicher Zustände geschult und verfügen über die Fachkunde Rettungsdienst oder die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.  In unserem Kreißsaal (T 0202 290 21 90) steht den Patientinnen zu jeder Tages- und Nachtzeit ein qualifiziertes geburtshilfliches Team zur Verfügung.

Bei allen anderen Patienten sollte die Aufnahme nach vorheriger Anmeldung erfolgen, um den Aufenthalt und mögliche Eingriffe planen zu können. Hierzu steht Ihnen unser Patientenmanagement gerne zur Verfügung.  

Bergisches Ärztepodium
Konferenzen und Komunikation in der Pflege

Ein effektives Informationsmanagement ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Kooperation zwischen unserer Klinik und Ihnen als Haus- und Fachärzte im Bergischen Land. Das AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL bietet für niedergelassene Ärzte mit dem Bergischen Ärztepodium ein umfangreiches Fortbildungsprogramm mit aktuellen Themenaus klinischer Diagnostik und Therapie.

Weiterbildungsermächtigungen

Medizinische Klinik:

  • Innere Medizin (volle WBE, 60 Monate)
  • Innere Medizin und Allgemeinmedizin (Basisweiterbildung, 36 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Pneumologie (volle WBE, 36 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Kardiologie (volle WBE, 36 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Gastroenterologie (volle WBE, 36 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Intensivmedizin (volle WBE, 24 Monate)

 

 

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie:

  • Allgemeine Chirurgie (volle WBE, 48 Monate)
  • Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunk) gemeinsam mit Dr. med. Ulrich Leyer, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie und Handchirurgie (24 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Viszeralchirurgie (volle WBE, 48 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Gefäßchirurgie (36 Monate)

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie und Handchirurgie

  • Orthopädie und Unfallchirurgie (volle WBE, 48 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Handchirurgie (24 Monate)
  • Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunk) gemeinsam mit Dr. med. Thilo Traska, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie (48 Monate)
  • Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie (24 Monate)

Intensivmedizin (für Anästhesie, Chirurgie, Innere Medizin und Neurochirurgie

  • Volle gemeinsame WBE (24 Monate)

Klinik für Radiologie und Neuroradiologie

  • Radiologie (volle WBE, 60 Monate
  • Neuroradiologie (volle WBE, 36 Monate)

Gynäkologie & Geburtshilfe

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe (volle WBE, 60 Monate)
  • Schwerpunkt Gynäkologie und Onkologie (36 Monate)

 

 

Anästhesiologie

  •  WBE (54 Monate)

 

 

Klinik für Angiologie und interventionelle Gefäßmedizin:

  • Innere Medizin und Angiologie (36 Monate)

Neurochirurgische Klinik

  • Volle WBE (72 Monate)

Notfallmedizin

  • Volle WBE